Ein Leser – ich möchte ihn hier einmal George nennen – schrieb mir aus London:

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Ich lese seit geraumer Zeit ihren Newsletter. Ich muss jetzt eine Wohnung komplett einrichten und habe 2 sehr spezifische Fragen:

1. Mir gefallen vom Stil her die Möbel des Dänischen Herstellers BoConcept. Auch preismäßig liegen diese in dem Rahmen, den ich mir vorstelle. Wie schätzen Sie Qualität und Preis-Leistungsverhältnis dieses Herstellers ein?

2. Welche Möbelmarken haben Ihres Erachtens den besten Wiederverkaufswert bzw. Werterhalt? Ausgewählte Stücke könnte man ja auch teuer kaufen und bei Bedarf wieder verkaufen, wenn der Preis stimmt.

Vielen Dank und Gruß, George.

 

Meine Antwort:

“Hallo George, der Franchiser BoConcept bietet Möbel guter Qualität, die mir allerdings überteuert erscheinen. Wenn Sie nach der Strategie des cleveren 5-Schritte-Möbeldeals aus meinem Ratgeber Clever Möbel kaufen vorgehen, werden Sie zu einem besseren Preis kommen.

Die Kaufentscheidung bei industriell hergestellten Möbeln vom Wiederverkaufswert abhängig zu machen, erscheint mir als ein aussichtsloses Unterfangen. Anders als zum Beispiel beim Autokauf funktioniert das nicht beim Möbelkauf, weil es zwar standardisierte Möbelstücke gibt, aber Gott sei Dank keine standardisierten Wohnverhältnisse.

Demnach gibt es auch keinen lohnenden Markt für gebrauchte Möbel. Selbst eBay ist kein solcher Markt. Wohlgemerkt: Ich meine industriell hergestellte Möbel, keine antiken Einzelstücke. Herzlicher Gruß.”

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”