In Deutschland wurden im Jahre 2001 (die Zahlen für 2002 liegen noch nicht vor) Möbel für 34,48 Milliarden € gekauft.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Bei 82,2 Millionen Einwohnern sind das statistisch gesehen 414,84 € pro Kopf, Babys und Greise eingerechnet.

Und wo rennen die Möbelkäufer hin?

Nun zu den Top 10, die daraufhin fast ein Viertel der Gesamtsumme einsacken:

1. IKEA Deutschland (2.137 Millionen €)
Am Wandersmann 2-4
65719 Hofheim-Wallau

2. Höffner (zusammen 1.406 Millionen €)
Am Rondell 11
15732 Berlin-Waltersdorf und

Möbel Walther AG
Rabenaustr. 3-9
63584 Gründau-Lieblos

3. Karstadt Quelle AG (1.256 Millionen €)
Theodor-Althoff-Str. 7
45133 Essen

4. Porta Möbel (991 Millionen €)
Feldstr. 20
32457 Porta Westfalica

5. Roller GmbH & Co. KG (715 Millionen €)
Willy-Brandt-Allee 72
45891 Gelsenkirchen-Buer

6. Segmüller (715 Millionen €)
Münchner Str. 35
86316 Friedberg

7. Otto Versand Hamburg (588 Millionen €)
Wandsbeker Str. 3-7
22179 Hamburg

8. Möbel Kraft (511 Millionen €)
Ziegelstr. 1
23795 Bad Segeberg

9. Lutz-Unternehmensgruppe (409 Millionen € in Deutschland)
Römerstr. 39
A-4600 Wels

10. Mann Unternehmensgruppe (409 Millionen €)
Durlacher Allee 109
76131 Karlsruhe

Weitere Infos sowie die Adressen der Filialen der Top 30 der Branche finden Sie in der Rubrik Möbelhäuser.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“