clevermoebelkaufen mobile.png

Designermöbel: Klassiker des Möbelbaus

Ihre neuen Designermöbel günstiger!

In RTL und ARD empfohlen: Hier ist unsere einfache 5-Schritte-Anleitung, mit der auch Sie bei Ihrem Möbelkauf bis zu 11.133,00 € sparen. Mehr erfahren...

Ich freue mich über die zahlreichen Anfragen zum Thema Designermöbel. Zeigen sie mir doch, dass unter deutschen Dächern Möbelkultur Einzug halten soll. Insbesondere die Meisterstücke der Bauhaus-Zeit haben es Vielen angetan.

Natürlich sind die Stücke von Le Corbusier, Mies van der Rohe, Eileen Gray, Marcel Breuer und anderen im Original nicht mehr zu bekommen. Aber originalgetreue Nachbauten der Designermöbel Klassiker kommen immer mehr auf den Markt. Und das zu Preisen, die durchaus günstig sind.

Nachbauen – das ist was für Italiener. Nicht nur, weil sie die Kunstfertigkeit im Reproduzieren besonders ausgeprägt haben, sie brauchen sich nicht um Urheberrechte zu scheren. Das ist in Deutschland anders und macht es hier wegen der hohen Lizenzgebühren so teuer.

Ein kurzes Wort zur Technik des Nachbaus (Reproduktion):

Als die alten Meister ihre Einzelstücke in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bauten, standen ihnen natürlich nicht die Materialien und technischen Möglichkeiten von heute zur Verfügung. Die Polster der Sofas und Stühle z.B. blieben keineswegs formtreu, die Verchromung etwa war auch nicht perfekt. Aber schön waren die Möbel und sind es immer noch.

Heute nehmen die Reproduktionsspezialisten die alten Möbelentwürfe und bauen sie nach mit modernsten Materialien und Produktionsverfahren. Schon deshalb sind die Stücke niemals original. Sollte Ihnen jemand mit einem Echtheitszertifikat für einen der Möbel-Klassiker kommen, weisen Sie den Schlaumeier in seine Schranken.

Liebhaber der Designermöbel der alten Meister kaufen natürlich nur clever ein. Eine umfangreiche Marktübersicht mit vielen Bezugsadressen können Sie sich mit Hilfe unseres eBooks „Die 700 wichtigsten Möbelhersteller“ – momentan kostenlos zu Clever Möbel kaufen – verschaffen.