Vollservice-Preis: Wissen Sie, was das ist?

Beim Bummel durch die großen Möbelhäuser begegnet man immer öfter einem neuen Preisbegriff. „Vollservice-Preis“ steht da auf den Preisschildern oder hört man die Verkäufer sagen. Und dann geht es los mit den Sprüchen.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Zum Beispiel: „Bei Markenmöbeln erhalten Sie einen Rabatt bis zu 50%.“

Holla. Als man mir das erzählte, wollte ich es mir mal genauer anschauen.

In einem großen Möbelpalast schlenderte ich durch die Polstermöbeletage und blieb wahllos und zufällig vor einer schwarzen Ledergruppe stehen.

Ich erkannte recht schnell, dass sie vom fränkischen Polsterhersteller Ewald Schillig stammt. Tatsächlich fand ich auf dem Etikett den neuen Preisbegriff, allerdings recht klein gedruckt:

Vollservice-Preis 3.199,00 €. Und dann stand da ganz dick: 31% Rabatt.

Ich sprach eine Verkäuferin an und wollte mir das ausrechnen lassen. Sie brauchte aber gar nicht zu rechnen, sondern sagte sofort: „Sie bekommen diese Garnitur für 2.200,00 €.“ – „Und was ist mit dem Vollservice-Preis?“ wollte ich wissen.

„Das ist der Listenpreis des Herstellers und enthält unsererseits die Kosten für Lieferung und gegebenenfalls Montage.“

„Muss ich dann beim Rabattpreis die Lieferung extra bezahlen?“ fragte ich.

„Eigentlich Ja“, sagte die Verkäuferin, „aber wenn Sie jetzt sofort kaufen, liefern wir die Garnitur frei Haus.“

Früher habe ich den Satz gehasst, wenn ihn Möbelkunden nach langer Beratung aussprachen. Jetzt sagte ich ihn selber: „Ich muss es mir noch überlegen. Vielen, vielen Dank!“

Meine Weiterfahrt führte mich an 2 anderen großen Möbelhäusern vorbei. Ich kurvte auf die Parkplätze und ging hinein. Beide Male fand ich ohne große Mühe die gleiche Ledergarnitur von Ewald Schillig. Und beide Häuser verwendeten ebenfalls den Begriff Vollservice-Preis. Und der lag zwischen 3.100,00 und 3.250,00 €, also dem Grunde nach auf gleicher Höhe. Doch dann kam es:

Der eine Möbler bot 25% Rabatt, der andere nannte keine Prozente, sondern klotzte in Riesenschrift:

„Werbe-Aktionspreis 1.998,00 €.“

Das zog. Ich sah, dass immer wieder Kaufinteressenten vor dem Stand Halt machten. Na also. Dachte ich es mir doch gleich: Vollservice-Preis heißt Mondpreis.

Mehr zu Mondpreisen und anderen Verkaufsmaschen des Möbelhandels lesen Sie in unserem Ratgeber Clever Möbel kaufen.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“