Bretz Möbel: Was Sie über Preise und Qualität wissen sollten

Die Polstermöbel und Betten von Bretz sind für ihr ungewöhnliches Design bekannt. Wie hoch sind die Preise? Was lässt sich über die Qualität der Bretz Sofas sagen? Diese und weitere Fragen klären wir auf dieser und den folgenden Seiten.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Bretz Wohnträume
Alexander-Bretz-Str. 2
55457 Gensingen
Bretz Möbel

Die Marke Bretz

Die polsternden Rheinhessen in Rheinland-Pfalz, die in Gensingen bei Bingen residieren, haben einen prima Spruch drauf: „Seit 1895 steht Bretz Couture für authentische Polstertradition aus Deutscher Manufaktur.“

Für mich heißt das: Als ich heranwuchs, waren Bretz Polstermöbel schon 60 Jahre lang auf dem Markt. Später, als ich in der Blüte des Lebens stand, genoss dieser Polstermöbel-Hersteller in vollen Zügen die Segnungen der überbordenden Branchenkonjunktur.

Wir, meine Frau und ich, trugen zu seinem Segen bei, weil auch wir Anfang der 1980er Jahre uns ganz privat seinen damaligen Renner, das Bettsofa Cala, ins Haus stellten. Als wir, die wir ja außerdem Händler waren, ein paar Jahre darauf mal wieder Verkaufsaktionen mit der Bretz Sofa-Kollektion starten wollten, war das Unternehmen plötzlich nicht mehr da. Es war pleite.

Doch eines Tages meldete sich Karl-Fritz Bretz wieder zurück. Aus alter Anhänglichkeit orderten wir seine Polstermöbel für unsere nächste Verkaufsaktion. Er lieferte uns neben den klassischen Sofas zunehmend andere, poppig anmutende Kreationen. Als wir etwas dumm darauf schauten, deutete Vater Bretz auf seine beiden Söhne.

Bretz Möbel - Modell Salt

Foto: © Bretz Wohnträume

Dr. Hartmut und Norbert Bretz haben es dem Papa dann gezeigt, wie man es ohne Cala macht. 1995 gelang ihnen der Durchbruch am Möbelmarkt mit dem Cultsofa by Bretz Brothers Design. Seitdem läuft ein systematischer Markenaufbau.

Die Bretz Kollektion umfasst heute nicht nur Sofas, sondern auch Betten. Außerdem sind noch Esstische, Einzelstühle und Couchtische im Programm.

Bretz Möbel sind überwiegend bei spezialisierten Händlern, aber auch in einigen großen Möbelhäusern wie Schaffrath und Pilipp erhältlich. Darüber hinaus gibt es Flagship-Stores unter anderem in Berlin, Hamburg und Köln.

Die Bretz Polstermöbel

Als traditionsreicher Hersteller weiß man bei Bretz natürlich, wie es geht: Alle Modelle sind aufwändig gepolstert und als Bezugsmaterialien kommen nur hochwertige Stoffe (beispielsweise Velours und Mikrofasern) oder Semi-Anilin-Leder zum Einsatz.

Bretz bietet momentan 12 Polstermöbelserien an. Zu den zuletzt neu präsentierten Modellen zählen La Collina und Croissant:

  • La Collina – das Designmerkmal dieser beliebig kombinierbaren Polstermöbel ist die Wellenform der Rückenlehne. Die bei La Collina großzügig dimensionierten Sitzkissen laden zum entspannten Liegen und Relaxen ein.
  • Croissant – das ungewöhnlich gestylte Sofa mit markanter Rückenlehne gewann den German Design Award 2019. Die Polsterung mit Nosag-Unterfederung und Bonellfederkern sowie die in die Lehne integrierte Nierenstütze sorgen bei Croissant für einen besonders hohen Sitzkomfort.
Olaf GüntherTipp von TV-Möbelexperte Olaf Günther: "Ihre neuen Bretz Möbel bis zu 3.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Die übrigen Modelle werden mit Cloud 7, Cocoa Island, Drop City, Eve’s Island, Filousof, Gaudi, Matilda, Napali, Ocean 7 und Ohlinda bezeichnet:

  • Drop City – das modulare Polstermöbel mit Elementen in drei Sitztiefen sowie in drei Höhen und Breiten ermöglicht nahezu unbegrenzte Kombinationsmöglichkeiten. Zudem können die Polsterelemente mit unterschiedlichen Bezügen gewählt werden.
  • Eve’s Island – ein Loungesessel mit runder, asymmetrischer Lehne. Bei Eve’s Island kann die kürzere Armlehne wahlweise links oder rechts sein.
  • Cloud 7 – als Ecksofa oder 2-sitzig. Dazu passend gibt es den Bretz Cloud 7 Chaiselongue.
  • Gaudi – der Klassiker der Bretz Kollektion: Ein Sofa mit nach Innen abgerundeten Seitenlehnen und spitz zulaufenden Rückenlehnen. Die insgesamt 147 Ziernägel gibt es bei Gaudi in sechs verschiedenen Ausführungen. Außerdem hat man die Wahl zwischen vier Fußformen.
  • Napali – eine Sofagruppe mit großer Sitztiefe. Napali kann durch die Vielzahl verfügbarer Einzelelemente individuell zusammengestellt werden.
  • Cocoa Island – mit klassischer Chesterfield-Knopfheftung und relativ niedriger Sitzhöhe von 38 cm. Beim Cocoa Island Polstermöbel ist neben Sofaelementen mit einer, zwei oder ohne Armlehnen auch ein sogenanntes Day Bed erhältlich.
  • Ocean 7 – voluminöse Polstermöbel, die im Baukastensystem beliebig zusammengestellt werden können. Angebaut werden kann im 330 mm Raster. Beim Programm Bretz Ocean 7 beträgt die Sitztiefe wahlweise 62, 95 oder 163 cm beim Day Bed.
  • Ohlinda – ein bodenfreies Polsterelement-System. Beim Modell Ohlinda ist es möglich, jede Rückenlehne und Sitzfläche nach Wunsch in unterschiedlichen Farben zu beziehen.

Das Modell Filousof

Filousof gehört zu den Polstermöbeln von Bretz mit hohem Wiedererkennungswert. Die Elemente des Programms gibt es in den Sitztiefen 90 und 140 cm. Je nach Wahl der Fußausführung ergibt sich eine Sitzhöhe von 40 bis 44 cm. Große Planungsvielfalt bei Filousof räumen vor allem Ottomane und Anbauhocker ein, mit denen sich auch großzügige, U-förmige Polstergruppen zusammenstellen lassen. Dabei ist es möglich, gleichzeitig Module in beiden Tiefen miteinander zu kombinieren.

Das Modell Matilda

Bei Matilda hat sich Bretz einmal mehr in punkto Design etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Mit den beliebig kombinierbaren, asymmetrischen bzw. 5-eckigen Elementen wird das Polstermöbel in jedem Wohnzimmer zu einem Hingucker. Es kommt also nicht von ungefähr, dass das Bretz Matilda Sofa für den German Design Award 2017 nominiert wurde.

Das modulare Polstermöbel umfasst acht Elemente, mit denen sich neben kleinen Sitzecken auch große Wohnlandschaften zusammenstellen lassen. Bei Matilda sind zudem die Rückenbezüge austauschbar.

Die Bretz Betten Kollektion

Neben den Polstermöbeln für das Wohnzimmer führt Bretz Möbel ein Angebot an Betten bzw. Boxspringbetten. Die Modellbezeichnungen lauten hier Faya, Cloud 7 und Ohlinda:

  • Faya Bett – wuchtiger Bettkorpus mit charakteristischen Absteppungen. Das Highlight beim Faya Bett sind die beiden unabhängig voneinander verstellbaren Kopfteile.
  • Cloud 7 Bett – mit markant geschwungenem Kopf- und Fußteil. Beim Cloud 7 Bett sind zwei Fußformen erhältlich.
  • Ohlinda Bett – der auf einem Holzgestell aufgebaute Korpus ruht auf 20 cm hohen Metallfüßen, was dem Faya Bett ein elegantes, schwebendes Design verleiht. Die Rückenkissen können in unterschiedlichen Farben gewählt werden und sind bei Bedarf abziehbar.

Alle drei Betten von Bretz sind mit den Liegeflächen 160×200, 180×200 und 200×200 cm lieferbar. Beim Matratzensystem kann man sich für die konventionelle Matratze/Lattenrost-Kombination oder für die Boxspring-Ausführung entscheiden.

Die Preise, die Bretz für seine Betten im Handel aufruft, bewegen sich je nach Ausstattung und Bezugsmaterial zwischen rund 2.800,00 und 7.500,00 €.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Esstische und Couchtische von Bretz

Zu den weiteren Angeboten von Bretz zählen in erster Linie Beistell- und Couchtische, die ergänzend zum Sofa aufgestellt werden können. Die Modelle heißen hier Ohlinda, Cloud 7, Stealth, Mauna Loa und Acrylglas. Sie zeichnen sich vor allem durch ihre ungewöhnlichen Formen aus.

Wer sich sein Speisezimmer mit Bretz Möbeln einrichten möchte, sollte einen Blick auf den Esstisch Ohlinda (rund oder 4-eckig mit Stahluntergestell) und die passenden Stühle werfen. Alternativ steht der Esstisch Samurai bereit.

Bretz Preise, Qualität und Bewertung im Vergleich

Wer mit exklusiven Designmöbeln liebäugelt, braucht ein gut gefülltes Portemonnaie. Dennoch sind die Preise für Bretz Möbel vergleichsweise moderat, wie der Blick in die Preisliste verrät.

Preisbeispiel:

Bretz Cocoa Island Ecksofa
TDli/UNre119, 231 x 196 cm

Preise: 3.957,00 bis 6.808,00 € je nach Bezug und Ausstattung.

Und wie Sie beim Kauf ihres Lieblingsstücks bis zu 3.000,00 € sparen, lesen Sie in Clever Möbel kaufen.


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“