Iro Möbel: Was Sie über Preise und Qualität wissen sollten

Iro ist als Hersteller für individuell kombinierbare Systemmöbel bekannt. Wo liegen die Preise für Iro Möbel im Vergleich? Was lässt sich über die Qualität der Iro Möbel sagen? Diese und weitere Fragen klären wir auf dieser und den folgenden Seiten.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Iro Möbelfabrik GmbH & Co. KG
Von-Büren-Allee 55
59302 Oelde
Iro Möbel

Die Produktreihen bei Iro Möbel und Erwähnenswertes zu den Materialien

Das Familienunternehmen Iro Möbel ist aus der bereits 1888 von Josef Rose gegründeten Schreinerei hervorgegangen. In den 1980er Jahren startete Iro mit der Produktion von Systemmöbeln für den Wohnzimmer- und Esszimmer-Bereich und ist inzwischen zu einer festen Größe in diesem Möbelsegment geworden. Übrigens: Der Firmenname Iro leitet sich aus den Anfangsbuchstaben von Josef Rose Oelde ab.

Die insgesamt 5 Modelllinien werden beim Möbelhersteller Iro Möbel mit Luna, SE 3000, Segmenta, SE 5000 und SE 7000 bezeichnet. Alle Programme haben eine sehr große Typenvielfalt, d.h. sogar ausgefallene Planungsideen lassen sich fast immer realisieren.

  • Luna – Wohnsystem im klassischen Design.
  • SE 3000 – puristisches Solitärmöbel-Programm in 2 Tiefen, 7 Höhen und 10 Breiten.
  • SE 5000 – moderne Systemmöbel mit charakteristischen, individuell platzierbaren Nischenmodulen.
  • SE 7000 – ein Regalsystem mit innovativen, “schrägen” Stollen.
  • Segmenta – Wohnmöbel im Oberflächen-Materialmix Lack/Holz.

Für jedes System bietet Iro Möbel eine umfangreiche Palette an Oberflächen an: Neben zahlreichen Holzoberflächen – darunter Ahorn, Eiche und Buche – stehen trendige Lackfarben wie Weiß, Titangrau und Anthrazit (auch in Hochglanz) zur Auswahl. Farbliche Absetzungen bzw. Akzentflächen in Lack Bergamo-Gelb oder Eisblau sind bei SE 5000 und SE 7000 möglich.

Möbelserie Segmenta

Die Iro-Möbelfabrik bietet mit der Möbelserie Segmenta ein innovatives Markenmöbel – eine Wohnwand in modularer Bauweise, die in 3 Segmente aufgeteilt wird:

Das 1. Segment bilden hängende oder stehende Korpuselemente, die solo oder nebeneinander angeordnet werden. Segment 2 ist der Unterbau, die „Basis“ der Wohnwand. Wandpaneele mit einem asymmetrischen Ablagebord bilden schließlich das 3. Segment.

Neben den harmonischen Proportionen der einzelnen Elemente ist auch der Material- und Farbmix aufeinander abgestimmt. Als Oberflächen stehen in diesem Programm 4 Lackfarben und die Hölzer Walnuss, Wildeiche und Eiche sägerau zur Auswahl.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Möbelserie Luna

Bei Luna wählen Sie aus Einzelelementen Ihre individuelle Wohnwand. Sideboards, Standelemente und Regalpaneele können auch im Speisezimmer eingesetzt werden. Die Standelemente besitzen im Vitrinenbereich Glasböden. Die Glaselemente können mit einer Beleuchtung ergänzt werden.

Bestandteil der Möbelserie Luna sind außerdem Eckschränke. Neben Side- und Highboards finden Sie in diesem Markenmöbel Programm einen Couchtisch in U-Form, sowie einen weiteren Couchtisch in 6 Größen: 70 x 70 cm, 80 x 80 cm, 95 x 95 cm, 110 x 65 cm, 120 x 70 cm und 140 x 80 cm.

Iro Möbel Preise, Qualität und Bewertung im Vergleich

Die Qualität und die im Handel verlangten Preise liegen für einen Hersteller von furnierten bzw. teilmassiven Wohnmöbeln auf einem mittleren bis gehobenen Niveau. Da jede Iro Wohnwand individuell geplant werden kann, variieren auch die Preise entsprechend. Laut unverbindlicher Preisliste können Sie vom Händler mit 2.000,00 €, bei großen Systemen mit über 10.000,00 € zur Kasse gebeten werden.

Wie Sie die Qualität der Iro Möbel testen und vergleichen und beim Kauf bis zu 3.000,00 € sparen, zeigen wir Ihnen in unserem Ratgeber Clever Möbel kaufen.


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”