Rolf Benz Rondo: Preise und Modellinfos

Die Polstergruppe Rolf Benz Rondo ist seit September 2017 Bestandteil der Kollektion des bekannten Markenherstellers. Sie ist gekennzeichnet durch ihr Design in zeitlosem Stil – bodenfrei und mit weichen Rundungen.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist der schmale, rundum verlaufende Rücken, der die Sitzflächen elegant umschließt.

Das Programm Rolf Benz Rondo umfasst die folgenden Polsterelemente: Erhältlich ist ein 2er Sofa in den Breiten 204 und 225 cm sowie ein 2,5-Sitzer, der 246 cm breit ist.

Ferner gibt es Polstermodule in Form von Anreihsofas, mit denen sich gemütliche Ecksofas je nach den eigenen Platzverhältnissen im Wohnzimmer kombinieren lassen. Ein Sessel ist leider nicht erhältlich.

Weitere Maße und Optionen bei der Modelllinie Rondo

Das Polstermöbel wird sowohl in der normalen Sitzhöhe 42 cm, als auch in einer höheren Variante mit 45 cm angeboten, die vor allem für größere Personen besser geeignet ist. Zusätzlich können die einzelnen Elemente gegen Aufpreis mit steckbaren Kopfstützen ausgestattet werden.

Rolf Benz Rondo

Foto © Rolf Benz

Auch in Bezug auf den Federungskomfort gibt es beim Sofa Rondo eine Wahlmöglichkeit:

Ob man lieber die Polsterung Lounge Plus oder die Sitzhärte Lounge Deluxe bevorzugt, sollte man allerdings auf jeden Fall bei einem Händler vor Ort durch Probesitzen ausgiebig testen.

Olaf GüntherTipp von TV-Möbelexperte Olaf Günther: "Ihr neues Rolf Benz Rondo Sofa bis zu 4.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Bei den Sitzkissen verarbeitet die Polstermöbelschmiede in beiden Fällen eine Unterfederung aus Stahlwellen und schichtweise aufgebautem Kaltschaum, der mit einem Polyester-Vlies abgedeckt ist. Dabei haben die einzelnen Schichten unterschiedliche Härtegrade. Die Ausführung Lounge Deluxe besitzt zusätzlich eine Polstermatte aus Viskoseschaum und Mikrofasern, woraus das besonders weiche Sitzgefühl resultiert.

Um dem gesamten Aufbau des Sofas die nötige Stabilität zu verleihen, besteht die tragende Konstruktion aus einem Innengestell aus massivem Holz.

Wie eingangs erwähnt, ist die Modellline Rolf Benz Rondo in erster Linie dafür gedacht, ein Ecksofa nach Wunsch zusammenzustellen.

Eine Möglichkeit wäre die im Foto oben gezeigte Kombi aus der Eckanreihbank mit Polstersitz 525/229 links und dem Anreihsofa 525/229 rechts. Sie benötigt nur eine Stellfläche von 229 x 321 cm und eignet sich damit insbesondere zur Aufstellung in kleineren Räumen. Wer möchte, kann das Ecksofa auch frei im Raum platzieren, da der Sofarücken rundum echt bezogen ist.

Interessante Kombinationen ergeben sich, wenn die Polsterbank in den Breiten 53 oder 109 cm eingeplant wird. Diese hat keinen Rücken und lockert das Polstermöbel dadurch optisch auf.

Um das Rondo Sofa zu individualisieren, können Sie bei dieser Serie zwischen mehr als 200 Stoffen und 100 Ledervarianten wählen. Ferner sind die Gussfüße aus Aluminium neben der Standardausführung poliert auch in den Farben Verkehrsschwarz und Umbragrau erhältlich.

Rolf Benz Rondo wird wie alle Polstermöbelserien des Herstellers in Deutschland gefertigt. Darüber hinaus wurde sie mit dem Blauen Engel zertifiziert.

Preise für Rolf Benz Rondo

In der Zusammenstellung als Ecksofa bewegt man sich beim Modell Rondo in aller Regel in der Preisregion um 10.000,00 €. Denn in der öffentlichen Preisliste, an der sich viele Handelspartner orientieren, schlägt bereits das kleine, 204 cm breite Sofa mit etwas über 4.000,00 € zu Buche.

Dies ist allerdings nur der Einstiegspreis bei Auswahl eines Bezugs aus der Textil-Kollektion. Ein Lederbezug verteuert das Polstermöbel um mindestens 50%. Apropos Prozente:

Wie Sie beim Kauf Ihrer neuen Rolf Benz Rondo Sitzgruppe je nach Zusammenstellung bis zu 4.000,00 € sparen können, verraten Ihnen unsere Tipps und Tricks in Clever Möbel kaufen.


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“