Marc Harris Polstermöbel: Was Sie über Preise und Qualität wissen sollten

Hinter der Polstermöbelmarke Marc Harris steckt kein Designer mit diesem Namen, obwohl man das im ersten Moment sofort glauben könnte. Marc Harris ist eine Handelsmarke des GfM-Trend Einkaufsverbandes. Stimmt die Qualität der Sofas trotzdem? Sind die Preise angemessen? Diese und weitere Fragen klären wir für Sie in diesem Beitrag.

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Was charakterisiert die Marc Harris Polstermöbel?

Bei GfM-Trend handelt es sich um einen Zusammenschluss von mehr als 700 Möbelhäusern und Küchenstudios in Deutschland sowie im benachbarten Ausland, vornehmlich in Österreich und in der Schweiz. Die Eigenmarke Marc Harris ist bei rund 150 dieser Händler erhältlich.

Bei den Sofas und Sesseln, die unter diesem Label vertrieben werden, liegt der Fokus auf klassischem, zurückhaltendem Design mit sparsam gesetzten Akzenten.

“Polstermöbel à la carte” – so lautet das vollmundige Versprechen. Die beiden verfügbaren Produktlinien der Marc Harris Polstermöbel setzen also unterschiedliche Schwerpunkte.

Die Lifestyle Sofas bieten ein trendiges Design. Hier sind besondere Blickfänge eingebaut wie zum Beispiel eine Knopfheftung und leicht nach außen gestellte Füße bei Marc Harris TL 1792, großzügige Sitzflächen bei TL 1523 oder klappbare Armlehnen bei TL 1535. Auch Relaxsessel wie TL 1547 und TL 1358 sind Bestandteil dieser Modelllinie.

Im Vergleich dazu dreht sich bei den Comfort Sofas wie Marc Harris TL 1804, TL 1572 oder TL 1377 alles um Funktionalität und die Möglichkeit zum Relaxen und Zurücklehnen.

Innerhalb der jeweiligen Modellreihen lassen sich Ecksofas und Wohnlandschaften durch die modulare Bauweise nach Wunsch zusammenstellen. Die Module reichen von 2,5-Sitzern und Eckelementen über Longchairs bis hin zum klassischen Dreisitzer. Das Sortiment wird durch einzelne Sessel, Recamiere und Hocker ergänzt.

Auch bei den Bezügen zeigt sich die Marke Marc Harris variabel. Egal ob strapazierbare Mikrofaser oder stylisher Velours: Sie haben zwischen vielen Stoffen und schier endlosen Farben die Qual der Wahl. Auch weniger populäre Textilbezüge wie Flockstoffe, Chenille oder Flachgewebe stehen Ihnen zur Verfügung.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Besonders pflegeleicht sind dabei die Stoffe der sogenannten Family-Care-Kollektion. Durch ein spezielles Herstellungsverfahren sind sie so beschaffen, dass Schmutz nicht in die Fasern eindringen kann. Stattdessen verbindet er sich mit Wasser und lässt sich problemlos abwischen.

Beim Leder gibt es ebenfalls eine Reihe von Optionen. Neben klassischem, naturbelassenem Anilinleder kann ein Sofa auch mit gedecktem Leder, Semi-Anilinleder oder geschliffenem Semi-Nubukleder bezogen werden.

Qualität der Marc Harris Polstermöbel

Sämtliche Stücke der Marc Harris Kollektion sind mit dem Qualitätssiegel der DGM (Deutsche Gütegemeinschaft Möbel e. V.) ausgezeichnet. Möbel, die diesen Test bestehen, erfüllen eine Reihe von Standards:

  • das Bestehen von jährlichen Prüfungen in den ersten drei Jahren,
  • danach das Bestehen von zweijährigen Folgeprüfungen,
  • die Einhaltung sämtlicher gesetzlichen Vorschriften,
  • keine Verwendung von Formaldehyd/FCKW und
  • kein Qualitätsverlust nach 30.000 Prüfstempelungen mit dem Gewicht einer schweren Person.

Außerdem besitzen die Marc Harris Möbel das Emissionslabel A, das ebenfalls die DGM vergibt. Dies bedeutet, dass alle Möbel dem Standard des relativ strengen RAL-Gütezeichens GZ 430 entsprechen. Dieses RAL-Gütezeichen kann mit dem bekannten Blauen Engel gleichgesetzt werden.

Olaf GüntherTipp von TV-Möbelexperte Olaf Günther: "Ihre neuen Marc Harris Polstermöbel bis zu 1.000,00 € günstiger! Wo und wie zeigen wir Ihnen hier..."

Preise ebenfalls à la carte?

Die Preise für Marc Harris Polstermöbel sind im unteren bis mittleren Marktsegment angesiedelt, wie diese beiden Beispiele zeigen:

Ein kompaktes Marc Harris Ecksofa wie TL 1160, das sich aus einer Umbauecke und einem 2-Sitzer mit einer Armlehne zusammensetzt, liegt im Preis bei etwa 1.300,00 € aufwärts. Für die Marc Harris Polstergarnitur TL 1699 mit einem einfachen Stoffbezug, bestehend aus 2,5-Sitzer, 2-Sitzer plus Sessel werden Preise ab 1.700,00 € verlangt.

Die Handelsmarke eines Möbelverbands vorbehaltlos zu kaufen, birgt ein Risiko. Denn der Hersteller der Möbel wird nicht genannt und durch das Umlabeln sogar bewusst verschleiert. Daran ändern auch vorhandene Gütesiegel nichts.

Außerdem sind nach unseren Erfahrungen die originalen Modelle des Herstellers in aller Regel um einiges günstiger. Wie Sie den Produzenten Ihres Marc Harris Wunschsofas ermitteln und beim Kauf bis zu 1.000,00 € sparen, verraten wir Ihnen in Clever Möbel kaufen.


Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”