Möbel Ostermann: Die Nummer 1 im Ruhrpott?

Möbel Ostermann
Annenstr. 120
58453 Witten
(Telefon und Öffnungszeiten auf der Firmen-Homepage)

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Er sei die Nr. 1 in ganz Westdeutschland, sagte er einmal. Das nahm ich ihm nicht ab. Jetzt heißt es „Nr. 1 im Ruhrgebiet“. Wenn Haan / Rheinland auch noch zum Ruhrgebiet zählt, soll es mir recht sein.

1949 machte Fredy Ostermann in Witten einen kleinen Laden mit etwa 50 qm Verkaufsfläche auf. Heute stehen Möbelhäuser in

  • Witten – Fredi-Ostermann-Straße 3, 58454 Witten-Annen
  • Haan – Landstraße 36, 42781 Haan
  • Bottrop – Ruhrölstraße 1, 46240 Bottrop-Boy
  • Recklinghausen – Schmalkalder Str. 14, 45665 Recklinghausen

An den Fassaden prangen die Namen „Ostermann“, „Trends“, „Klick“ und „Küchen kreativ“. Trend und Klick stehen für Mitnahmemöbel.

Einen winzigen Beitrag zu diesem Wachstum haben auch meine Eltern geleistet. Ich meine mich zu erinnern, dass es 1957 war, als sie dort einige Möbelstücke kauften. Auf jeden Fall habe ich damals still vor mich hin geflucht, weil ich einen originalverpackten Kleiderschrank zusammenbauen musste – gerade zu dem Zeitpunkt, an dem ich meine damalige Freundin zum heimlichen Rendezvous treffen wollte…

Möbel zur Mitnahme und Selbstmontage waren lange Jahre und sind wohl immer noch das große Geschäft für Ostermann. Denn zuletzt entstand das Möbelhaus in Recklinghausen als „Trends Centrum“ mit inzwischen etwa 30.000 qm Ausstellungsfläche.

Nicht nur das, denn Möbel Ostermann will noch weiter expandieren. In Duisburg soll ein 60.000 qm großes Möbelhaus entstehen. Man munkelt, dass der Möbelriese dafür 120 Mio. € locker macht.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“