Multipolster: Der große Spezialanbieter für Polstermöbel?

Multipolster
Albert-Viertel-Str. 18
09217 Burgstädt
(Telefon und Öffnungszeiten auf der Firmen-Homepage)

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Multipolster nennt sich selbst stolz Deutschlands Polster-Fachmarktkette Nummer 1.

Mit inzwischen über 40 Filialen, die in der Mehrzahl in der Hauptstadt und in den neuen Bundesländern zu finden sind, kann Multipolster das auch durchaus von sich behaupten.

Und in der Tat: Soll doch mal ein so genannter Mitbewerber kommen und den Gegenbeweis antreten.

Die Filialen von Multipolster befinden sich in Berlin (9), Cottbus, Chemnitz (2), Dresden (2), Leipzig (2), Oberlichtenau, Plauen, Zwickau , Dessau, Halle, Magdeburg, Erfurt (3), Gera, Jena, Weimar und Köln.

In den letzten Jahren sind bis auf Potsdam hauptsächlich Multipolster Filialen in den alten Ländern eröffnet worden: Potsdam, Braunschweig, Hannover (2), Aachen, Bielefeld, Dortmund, Düsseldorf, Krefeld, Paderborn, Wuppertal und Nürnberg.

Auch eine beachtliche Lieferanten- und Herstellerzahl führt Multipolster zum Beweis der Größe an:

Calia, Arco Polstermöbel, Himolla, Steinhoff Polster, FM Munzer, Polipol, Ewald Schillig, PM Polstermöbel, Gruber, Willi Schillig, Koinor, Ponsel und AMW als so genannte Eigenmarke. AMW ist also kein eigener Hersteller. Wer nun der tatsächliche Produzent dieser Polstergarnituren ist, muss je nach Modell im Einzelfall herausgefunden werden.

Für uns clevere Möbelkäufer ist schiere Größe aber so oder so nicht allzu bedeutsam, denn unsere erfolgreiche Polstermöbel-Kaufstrategie aus Clever Möbel kaufen zieht bei Groß und Klein: Wir prüfen zunächst die Qualität mit dem Profi-4-Schritte-Qualitätstest und kommen zum besten Preis mit dem 5-Schritte-Möbel-Deal.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: “Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!”