Möbelstadt Sommerlad: Der große Filialist in Hessen

Sommerlad Service und Beratungs-GmbH
Flutgraben 13
35390 Gießen
(Telefon und Öffnungszeiten auf der Firmen-Homepage)

Heinz G. GüntherOlaf GüntherDie Autoren: Die Möbel-Experten Heinz G. und Olaf Günther, bekannt aus über 30 TV-Reportagen in RTL, SAT1 und ARD.

Eine blühende Phantasie entwickelt die Möblerriege, wenn es um Namen und Bezeichnungen geht. Nicht nur bei den einzelnen Möbelmodellen oder Produkten oder Vertriebskonzepten, sondern auch darin, wie man sich selbst den Kunden präsentiert.

Möbel Sommerlad bildet da keine Ausnahme. Er kreiert die Namen „Möbelstadt Sommerlad“, „So Happy – Trends zum Mitnehmen“, „SOMIT – Mitnahme-Möbel-Discount“ und „SOMIT Küchen-Discount“. Diese Bezeichnungen findet man in folgenden Geschäftsgebäuden:

  • Möbelstadt Sommerlad Gießen – Schiffenberger Tal, Pistorstr. 2, 35394 Gießen
  • Möbelstadt Sommerlad Fulda – Pacelliallee 42-46, 36100 Petersberg bei Fulda
  • SOMIT Marburg – Am Bahndamm 1, 35041 Marburg

Und dann gibt es da noch das Möbelhaus „Wohnmaxx – sofort maxximal sparen“:

Wohnmaxx – Philipp-Reis-Str. 7 (Industriegebiet Gießen-West), 35398 Gießen

Ob der Kunde klar sieht, welche Möbelstücke ihn unter den verschiedenen Labeln erwarten, sei dahingestellt. Mich belustigt, dass Sommerlad (genau wie andere Möbler für ihre jeweiligen Phantasienamen) so viel Mühe aufwendet, die Wortschöpfungen zu erklären.

Das Jahr 2000 war ein Höhepunkt für Möbel Sommerlad. So heißt es in den Annalen: Verlagerung des Standortes Gießen in den Neubau im Schiffenberger Tal. Dabei Vergrößerung der Möbelstadt Sommerlad auf über 32.000 qm Verkaufsfläche, zusätzlich ein 30.000 qm großes Hochregal-Ausgabelager für die Mitnahmemöbel-Filialen „SOMIT Mitnahmemöbel-Discount“ und „So Happy“.

Erst kürzlich hat Sommerlad bewiesen, dass er nicht nur Phantasie bei Namenserfindungen besitzt: Er bot den Möbelkäufern die Mehrwertsteuer als Geschenk an. Andere Möbler nennen das phantasielos Rabatt.

Heinz G. GüntherTV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: "Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!"

Clever Möbel kaufen
TV-Möbelexperte Heinz G. Günther warnt vor Abzocke: „Kaufen Sie keine Möbel, bevor Sie nicht diesen Bericht gelesen haben!“